Klimafreundliche Mobilität

In Saarlouis parken E-Mobile kostenfrei

SAARLOUIS Ab sofort können Elektrofahrzeuge mit E-Kennzeichen kostenfrei in der Saarlouiser Innenstadt parken. Damit setzt die Stadt ein wichtiges Element des Elektromobilitätsgesetzes um, das helfen soll, klimafreundliche Mobilität in den Kommunen zu unterstützen.

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft setzt die Stadt Saarlouis ein wichtiges Element des Elektromobilitätsgesetz um: Ab sofort können E-Mobile auf den öffentlich bewirtschafteten Parkplätzen in der Innenstadt kostenfrei parken.

Wichtig ist dabei, dass die Fahrzeuge durch ein E-Kennzeichen auch als solche zu erkennen sind. Die Höchstparkdauer beträgt auch hier drei Stunden, dies ist durch das Auslegen einer Parkscheibe nachzuweisen.

Mit dem Erlass von Parkgebühren für Elektrofahrzeuge soll die noch junge aber klimafreundliche Technologie vor Ort gefördert werden. Gleichzeitig ist dies ein weiterer Baustein zur Umsetzung des städtischen Klimaschutzkonzeptes, mit dem der Stadtrat beschlossen hat, bis 2050 zur CO2-neutralen Stadt zu werden.

Auch für den Saarlouiser Verband für Handel, Handwerk, Industrie und Freie Berufe ist das ein wichtiges Signal, denn im für den Handel wichtigen Weihnachtsgeschäft setzt die Stadt damit ein wichtiges Signal für die Attraktivität der Einkaufsstadt – in diesem Fall besonders für die, die mit Hilfe erneuerbarer Energien unterwegs sind.

Auch das Laden von Elektrofahrzeugen wird dank der Stadtwerke und dem Unternehmen Plan B demnächst in der Saarlouiser City möglich sein: Eine neue Infrastruktur dafür befindet sich derzeit im Aufbau. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de