Kleinkunst in Mettlach

Im Cloef-Atrium in Orscholz und in der Fußgängerzone

METTLACH/ORSCHOLZ Alle Veranstaltungen in der Gemeinde Mettlach mussten in den letzten Wochen abgesagt werden. Dank einiger Lockerungen darf das Kreiskulturzentrum Villa Fuchs in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Mettlach ein Kleinkunstprogramm für kleine und große Besucher am Atrium und in der Fußgängerzone in Mettlach anbieten.

Das kostenlose Kulturprogramm darf nur unter Berücksichtigung der Abstandsregeln stattfinden. Ebenso ist die Anzahl begrenzt und eine vorherigen Reservierung ist nicht möglich.

Die Kontaktdaten werden vor Ort aufgenommen.

Das Duo „Savoir Vivre“ – das sind Noémi Schröder & Klaus Klaas – stellt sich am Sonntag, 16. August, ab 10.30 Uhr in der Fußgängerzone in Mettlach vor. Den Abschluss der Reihe gestalten die beiden Künstler Martin Herrmann und Thomas Müller am Sonntag, 23. August, um 10.30 Uhr am Cloef-Atrium in Orscholz.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de