Kleine Chance bewahren

Röchling Völklingen empfängt FC Blau-Weiss Karbach

VÖLKLINGEN Am Samstag, den 27. April, um 14.30 Uhr empfängt der SV Röchling Völklingen in der Oberliga Südwest den FC Karbach im Hermann Neuberger-Stadion.

Die Mannschaft um Trainer Torsten Schmidt belegt z. Zt. einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabelle. Das Team tritt sehr geschlossen auf und verfügt mit Enrico Köppen über einen Stürmer, der im Verlauf der Saison schon 14 Tore erzielt und auch schon 121 Oberligabegegnungen auf seiner Habenseite stehen hat. Die Mannschaft darf auf ­keinen Fall unterschätzt ­werden, denn u. a. konnte man bei TuS Koblenz zuletzt 4:1 gewinnen.

Bei den Gastgebern wird in dieser Begegnung noch einmal Maziar Namavizadeh aufgrund eines Platzverweises in der Begegnung bei Schott Mainz noch einmal fehlen und die beiden Langzeitverletzten Marvin Wollbold und Gibriel Darkaoui sind immer noch nicht einsatzbereit.

Die Verantwortlichen des SV Röchling hoffen natürlich, dass nach dem Heimsieg gegen die TSG Pfeddersheim der nächste Dreier eingefahren wird um sich auch die kleine Chance auf den 2. Tabellenplatz zu erhalten; bei 4 Punkten Rückstand auf den derzeitigen Tabellenzweiten den FV Engers.

Der Verein gibt auch die erste Neuverpflichtung für die kommenden Saison bekannt und zwar wurde der 25-jährige Kevin Saks von Borussia Neunkirchen verpflichtet. Kevin Saks ist im Sturm vielzeitig verwendbar und hat in 21 Begegnungen in der Saarlandliga 19 Treffer erzielt. Der Verein freut sich, dass er sich für die reizvolle Aufgabe in Völklingen entschieden hat. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de