„kleine bühne“ spielt „Die Perser“

ST. INGBERT Die „kleine bühne“ der Biosphären-VHS St. Ingbert wiederholt ihre Jubiläums-Aufführung der Tragödie „Die Perser“ des altgriechischen Dichters Aischylos, die bei den bisherigen vier Aufführungen großen Anklang gefunden hat. Es handelt sich um das älteste überlieferte Theaterstück der europäischen Literatur, das im Jahre 472 v. Chr. in Athen uraufgeführt wurde. Eine weitere Aufführung der „kleinen bühne“ findet am Freitag, 30. November, um 19.30 Uhr, im Kulturhaus, Annastraße 30, statt. Weitere Informationen bei der Biosphären-VHS St. Ingbert, Kaiserstraße 71, Tel. (06894) 13-721, E-Mail vhs@st-ingbert.de.

red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de