„Kleiderschrank Anziehend“ eröffnet

Caritasverband Saar-Hochwald setzt Kleider-Ausgabe in Merzig an neuer Stelle fort

MERZIG Dieser Tage eröffnete die Kleider-Annahme des „Kleider-schranks Anziehend“ des Caritasverbands Saar-Hochwald e.V. in der Torstraße 2 in Merzig mit neuem Konzept: Im „Kleiderschrank“, der ehemaligen Kleiderkammer, kann sich jeder seine Kleider auswählen – wie von zuhause gewohnt. Zum Angebot gehören Beratung und Bedienung durch ehrenamtliche Helferinnen.

Die Räume werden dem Caritasverband Saar-Hochwald von Dekanat Merzig kostenlos zur Verfügung gestellt. Nach einer einjährigen Planungs-, Renovierungs-, und Umzugsphase wurde der Kleiderschrank vom Direktor des Caritasverbands Saar-Hochwald, Frank Kettern, eröffnet.

Merzigs Bürgermeister Marcus Hoffeld zollte seine Anerkennung für dieses Projekt, welches nicht zuletzt durch das gute Zusammenspiel von der Katholischen Kirche, der Kreisstadt Merzig sowie dem Caritasverband lebendig gehalten werden kann: „Die Kleiderkammer wäre ohne das Engagement der haupt- und ehrenamtlichen Helfer undenkbar“, so Tatjana Wiegant, hauptamtlich Verantwortliche für den „Kleiderschrank“.

Zum Ende des offiziellen Teils wurden die Räumlichkeiten noch vom Dechant des Dekanats Merzig, Bernd Schneider, gesegnet.

Die neuen, Barriere armen Räumlichkeiten schaffen Sichtbarkeit im Merziger Stadtbild. Gleichzeitig stellt die Schaufenster-Beklebung einen geschützten Rahmen her.

Die Kleider-Annahme findet montags zwischen 12.30 Uhr und 15 Uhr statt, während die Kleider-Ausgabe mittwochs zur gleichen Zeit möglich ist. Zudem ist der „Kleiderschrank Anziehend“ auf der Suche nach zusätzlichen, ehrenamtlichen Helfern. Die Ansprechpartnerin für Interessierte ist Tatjana Wiegant, erreichbar unter Tel. (06861) 9397515 oder per E-Mail an t.wiegant@caritas-merzig.de.

Das Projekt wird durch Kirchensteuern und Spenden finanziert.

Wer den „Kleiderschrank Anziehend“ unterstützen möchte, kann seine Spende unter dem Verwendungszweck „Menschen in Not“ auf folgendes Konto bei der Sparkasse Merzig-Wadern überweisen: IBAN: DE69 5935 1040 0000 0419 70, BIC: MERZ DE55.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de