Klavierwerke und Briefe

Chopin-Abend mit Olivieri und Weber-Luxenburger

DILLINGEN Am Donnerstag, 24. Oktober, 18.30 Uhr, findet im Dillinger Pianohaus Landt, Hüttenwerkstraße, das Konzert „Frédéric Chopin in seinen Klavierwerken und Briefen“ statt.

Pianistin Karin Olivieri wird eine Auswahl von Chopins vielfältigem Schaffen interpretieren – aus den Walzern, Etüden, Préludes, Mazurken, Nocturnes. So bekannte Werke wie die stürmische Revolutions-Etüde oder die melancholische Regentropfen Prélude werden nicht fehlen.

Anhand ausgewählter Texte, die Annemarie Weber-Luxenburger vorträgt, entsteht so ein intensives Charakterbild Chopins, das eigentlich keine Facette seiner Person vermissen lässt.

Sei es die Liebe zu seiner Familie und zu seinem Heimatland, seine politische Überzeugungen oder die Abneigung vor Auftritten in großen Sälen.

Karten (10 Euro / 5 Euro) im Pianohaus Landt, Tel. (06831) 71430. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de