Klavierkonzert mit Hee-Jun Han aus Korea

Veranstaltung am 20. Mai im Hällmayr Konzertbetrieb

PÜTTLINGEN Am Montag, 20. Mai, wird die südkoreanische Star-Pianistin Hee-Jun Han um 19 Uhr einen Klavierabend im Hällmayr Konzertbetrieb in Püttlingen, Schachtstraße 18, geben. Auf dem Programm stehen Joseph Haydns Klaviersonate C-dur, die Préludes von Claude Debussy, Robert Schumanns Fantasiestücke Opus 12 sowie die extrem anspruchsvolle Klaviersonate A-dur von Sergej Prokofjew.

Im Jahre 1990 in Seoul (Südkorea) geboren, begann Hee-Jun Han bereits im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Mit sieben Jahren errang sie erste Preise in Wettbewerben und wurde kurz darauf Jungstudentin bei namhaften Pianisten an der Seoul National University. Danach setzte sie ihr Studium bei Prof. Jacques Rovuier fort und nahm an internationalen Meisterkursen bei Menahem Pressler und Arie Vardi teil.

Hee-Jun Han ist Preisträgerin vieler internationaler Wettbewerbe, u.a. ‚Marbella Concurso International de Piano‘ in Spanien (1. Preis und Rubinstein-Preis) und ‚International Hilton Head Piano Competition‘ USA (Sonderpreis für besondere künstlerische Leistungen).

Solokonzerte sowie Klavierkonzerte mit internationalen Orchestern in vielen Ländern, u.a. in Singapur, Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und den USA, kennzeichnen Hee-Jun Hans interessanten künstlerischen Weg.

Karten zu je 20 Euro für das Konzert kann man im Vorverkauf im Hällmayr Konzertbetrieb, Schachtstraße 18 in Püttlingen, bekommen und auch telefonisch (0171 – 5275486) oder per E-Mail an Karten@Haellmayr.eu reservieren. Das Publikum kann sich bereits jetzt auf einen musikalischen Genuss der Spitzenklasse freuen.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de