Klavierabend mit Marco Tezza

Konzert am 23. März um 20 Uhr im Rathausfestsaal

HEUSWEILER Am Freitag, dem 23. März, um 20 Uhr, veranstaltet die Gemeinde Heusweiler im Festsaal des Rathauses Heusweiler einen Klavierabend mit dem hervorragenden, italienischen Pianisten Marco Tezza.

Es ist sehr schwierig den hervorragenden Pianisten Marco Tezza und die ganze Palette seiner kreativen, vielseitigen Tätigkeiten in Kurzform zu beschreiben.

Ausgehend von einer ausgezeichneten musikalischen Vorbereitung, gewann er viele wichtige Preise, trat durch seine intensive Konzerttätigkeit in berühmten Konzerthallen der ganzen Welt auf und arbeitete mit herausragenden Musikern wie Ashkenazy, Ughi, Brunello etc. zusammen. Ein zusätzliches Violinstudium zeigte sich als enorm wichtig für seine Karriere als Dirigent.

Für ihn gilt der Satz: „Die Sprache ‚Musik‘ ist der Spiegel der Seele“. Wer Marco Tezza in 2015 während seines ersten Konzertes in Heusweiler hören konnte, kann nachvollziehen was dies bedeutet.

Auch in seinem nächsten Konzert wird er in seiner Interpretation der Nocturnes von Chopin und Werke von Schumann, die tiefe Seelenverwandtschaft zu dieser Musik zum Ausdruck bringen und den Zuhörer damit berühren können.

Die vielschichtigen, oft schwermütigen Charakterstücke Chopins – die Nocturnes – zeigen und beleuchten eines der Zentren seiner Musik: die Melodie. In keiner anderen Gattung übertrug Chopin die Ausdrucksmöglichkeiten des menschlichen Kunstgesanges so naturgetreu auf sein Medium, das Klavier.

Weitere Infos und Tickets

Der Eintritt zum Konzert beträgt 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Weitere Informationen unter www.heusweiler.de und Tel. (0 68 06) 91 11 17. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de