Klassisch schöne Motorräder

9. Saarländischen ADAC Oldtimertage am 6./7. Oktober auf dem Linslerhof in Überherrn

ÜBERHERRN Die Motorrad Historiker Szene trifft sich bei den 9. Saarländischen ADAC Oldtimertagen am Samstag und Sonntag, 6./7. Oktober, rund um den Linslerhof in Überherrn.

Am Samstag werden zwischen 12 Uhr und 14.30 Uhr die Motorräder begutachtet, die am Concours d’Elégance teilnehmen. Beim Concours geht es um Originalität, Historie, Zustand und Schönheit des Fahrzeugs. Die Preisverleihung findet zwischen 16 Uhr und 17 Uhr statt.

Drei saarländische Motorrad-Clubs bringen sich mit viel Herzblut ein und werten die hochklassige Veranstaltung nochmals auf. Unter den Tausenden Besuchern sind deshalb auch sehr viele Fans, die extra wegen der Raritäten auf zwei Rädern anreisen.

Der wohl bekannteste Motorrad-Club im Saarland ist der MCW St. Wendel. Die Motorsporthistoriker wollen mit ihrem Engagement die Erinnerung an die motorsportliche Geschichte ihrer Stadt aufrechterhalten.

Denn der MCW war es, der in den 1950er Jahren sogar Weltmeisterschaftsläufe auf einem 3,8 Kilometer langen Kurs veranstaltet hat. So finden jährlich der „Christophorustag“ und alle zwei Jahre die „Internationale Motorsport-Klassik“ statt.

Ein außergewöhnliches Engagement zeigt auch der Vespa Club Elm, der 2017 sein 55-jähriges Bestehen feiern konnte. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Vespa-Turnier, ein Geschicklichkeitswettstreit, der zur Deutschen Vespa Meisterschaft zählt. Die Mitglieder besuchen in diesem Jahr sogar die internationalen Vespa-Treffen in Irland und Italien.

Sehr umtriebig ist auch der Motorrad Veteranen Club Wadgassen. Im letzten Jahr wurde der Verein 40 Jahre alt und feierte dies im neuen Clubheim, der ehemaligen Schreinerei der Cristallerie Wadgassen. Die 35 Mitglieder frönen ihrer Leidenschaft, dem Sammeln, Restaurieren und Fahren alter Motorräder. Natürlich unterstützt man sich gegenseitig mit Rat und Ersatzteilen.red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de