Kirchberg-Camp in den Herbstferien

MALSTATT Nach dem großen Erfolg des Kirchberg-Sommercamps findet in den Herbstferien von Montag bis Freitag, 12. bis 23. Oktober, wieder ein Angebot zum Deutschlernen für rund 50 Kinder der ersten Klassen in Malstatt auf dem Kirchberggelände statt. Ziel ist es, die Bildungseinrichtungen vor Ort bei den durch die Corona-Pandemie entstandenen Herausforderungen zu unterstützen.

Sprachförderlehrkräfte und Studierende unterrichten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen. Dabei wird mit spielerischen Ansätzen gearbeitet. Das am Vormittag theoretisch Erlernte wird in praktischen Angeboten am Nachmittag vertieft. In der ersten Woche stehen Tiere und Pflanzen, in der zweiten Woche die Themen Ernährung und Bewegung auf dem Programm. Das Angebot findet in Zelten und auf dem Schulhofgelände der Grundschulen Kirchberg und Wallenbaum statt.

Kontakt: Lena Reichhart, Integrationsmanagement Malstatt (AWO), Tel. (0157) 80 65 95 42, lena.reichhart@lvsaarland.awo.org, www.saarbruecken.de/bildungswerkstatt.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de