Kinotag im Cloef-Atrium

Filme für Kinder und Erwachsene am Freitag, 6. März

ORSCHOLZ In Zusammenarbeit mit „Cinema Sperlich“ präsentiert das Cloef-Atrium am Freitag, 6. März, wieder einen Kinotag für Kinder und Erwachsene: Auf der Großleinwand wird um 14.30 Uhr und um 17 Uhr der Animations- und Zeichentrickfilm „Die Eiskönigin 2“ gezeigt. Nachdem sich Königin Elsa nicht nur ihren Ängsten, sondern auch der Öffentlichkeit stellte, kehrte in Arendelle endlich Ruhe ein. Doch die währt nicht lange. Als Elsa eines Tages nämlich eine geheimnisvolle Stimme aus dem Wald zu rufen scheint, verspürt sie einen unbändigen Drang, dieser nachzugehen, in der Hoffnung, Antworten auf Fragen zu finden, die ihr nach wie vor Rätsel aufgeben. Gemeinsam mit ihrer Schwester Anna, ihrem Freund Kristoff, Schneemann Olaf und Rentier Sven begibt sie sich auf eine Reise ins Ungewisse, wo sie und ihre Weggefährten ein magisches Abenteuer in einem sagenumwobenen Wald erwartet, in dem nicht nur Elsas Vergangenheit eine bedeutende Rolle spielt, sondern auch ihre Zukunft bestimmt wird.

Der Kinder- und Familienfilm ist ohne Einschränkung freigegeben und dauert eine Stunde und 43 Minuten. Der Eintritt kostet 6 Euro.

In der Abendvorstellung um 19.30 Uhr gibt es den Film „Die Hochzeit“ zu sehen. Nachdem der erfolglose DJ Thomas (Til Schweiger) und seine Freunde Nils (Samuel Finzi) und Andreas (Milan Peschel) das Klassentreffen überstanden haben, steht nun das nächste Abenteuer bevor: Thomas will endlich vor den Traualtar treten und seiner Linda (Stefanie Stappenbeck) das Ja-Wort geben.

Doch wie schon im ersten Teil müssen erst einmal die Beziehungsprobleme aller Beteiligten aufgerollt werden, allen voran Nils, der von seiner Frau Jette (Katharina Schüttler) nach 25 Jahren Ehe betrogen wurde, und Andreas, der sich nach der Trennung von Tanja (Jeanette Hain) ins Single-Leben stürzt.

Ein chaotischer Junggesellenabschied und ein überraschender Todesfall bringen die Hochzeit in Gefahr: Schafft es die Gruppe, pünktlich und vollständig zum Trauungs-Termin zu erscheinen?

Der Film ist ab zwölf Jahre freigegeben und dauert zwei Stunden. Der Eintritt kostet 7 Euro .

Karten sind an der Tages- bzw. Abendkasse erhältlich. Weitere Infos gibt es unter Tel. (06865) 9115-100 und online unter www.cloef-atrium.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de