Kinotag im Cloef-Atrium

Gleich drei Filme gibt es am Freitag, 16. März, zu sehen

ORSCHOLZ In Zusammenarbeit mit dem Cinema Sperlich präsentiert das Cloef-Atrium im März wieder einen Kinotag. Doch dieses Mal sogar drei verschiedene Filme. Am Freitag, 16. März, werden auf der Großleinwand folgende Filme gezeigt:

Um 15 Uhr gibt es „Rudolf der schwarze Kater“. Der kleine schwarze Kater Rudolf hat ein tolles Zuhause, in dem er wohlbehütet und ruhig leben kann. Doch ihn packt die Lust auf die Welt außerhalb der bekannten vier Wände. Also büxt er eines schönen Tages aus... Der Film ist freigegeben ohne Altersbeschränkung und dauert 89 Minuten. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Um 17 Uhr wird der Film „Ostwind 3 – Aufbruch nach Ora“ gezeigt. Mika ist als Pferdeflüsterin im Therapiezentrum Kaltenbach berühmt geworden und für viele Mädchen ist sie schon fast ein Idol. Doch die neue Aufgabe wird ihr dann doch zu viel und wächst ihr über den Kopf. Der Film ist freigegeben ohne Altersbeschränkung und dauert 110 Minuten. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Um 19.30 Uhr geht es um „Alte Jungs“. Die Senioren Nuckes, Fons, Lull und Jängi haben die Schnauze voll davon, ständig herumkommandiert und wie Kinder behandelt zu werden. Sie beschließen, ihre rebellischen Jugendtage wieder aufleben zu lassen und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, eine Zukunft wohlgemerkt, in der Altenheime keine Rolle spielen. Der Film ist freigegeben ohne Altersbeschränkung und dauert 114 Minuten. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Da im großen Saal des Cloef-Atriums eine 30 Quadratmeter große Leinwand zur Verfügung steht, erwartet die Besucher ein tolles Kino-Erlebnis.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. (06865) 9115-100 und online unter www.cloef-atrium.de.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de