„Kinder kümmern sich – Kids take care“

Saarländischer Umweltminister Reinhold Jost zeichnet UN-Dekade-Projekt aus

BECKINGEN Das Kooperationsprojekt „Kinder kümmern sich – Kids take care“ ermöglicht Schülerinnen und Schülern der Grundschule St. Valentin in Düppenweiler im Unterricht regelmäßige Naturerlebnisse. Dazu wurden in unmittelbarer Nähe zur Schule Biotope geschaffen, die auch außerhalb der Schulzeit für die Familien und naturkundliche Wanderungen verfügbar sind.

Das Projekt ermöglicht jungen Menschen positive Zugänge zur Natur und leistet einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität. Dafür wird es von der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet und in einer Videobotschaft des saarländischen Umweltministers Reinhold Jost gewürdigt. Die Kinder lernen durch den direkten Kontakt mit der Natur, Verantwortung für ihre Umwelt und die biologische Vielfalt zu übernehmen und sich für die Naturvielfalt einzusetzen. Jede Klassenstufe widmet sich ihrem eigenen Themengebiet. Die ersten Klassen kümmern sich um eine Wildblumenwiese und ein Insektenhotel, das sie auch selbst errichtet haben. Daneben entstand mit Hilfe der Kooperationspartner des Nabu eine Streuobstwiese, die von Kindern der Klassenstufe zwei betreut wird. Die dritten Klassen erforschen gemeinsam mit einem Wildnispädagogen ein eigenes Waldstück und kartieren ihre Ergebnisse. Und die Viertklässler legten mit Unterstützung des örtlichen Bauhofs und der Gemeinde zwei Laichgewässer für Amphibien an.

Bei der Umsetzung der Aktivitäten arbeiten die Projektverantwortlichen mit Wildnispädagogen, Förstern, Landwirten und Imkern und der Gemeinde Beckingen zusammen. „Kinder kümmern sich“ wird vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes, der Gemeinde Beckingen, von Saartoto, dem Nabu-Landesverband, dem Förderverein der Grundschule St. Valentin und der Naturschutzjugend (NAJU) unterstützt.

Zum Video-Statement: youtu.be/tX2tZ4BAmCU.

red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de