Kerstin Müller gelingt Doppelsieg

WALSHAUSEN Bei dem Turnier im saarländischen Neunkirchen-Furpach ritten die Amazonen und Reiter aus der Südwestpfalz vielfach auf das Treppchen und in die Schleifenränge. Kerstin Müller vom RSC Walshausen gelang in der Springprüfung Klasse L mit Zeitpunkten nicht nur der Doppelsieg mit Celeste und Caro Tatoo. Durch eine weitere schnelle, fehlerfreie Runde, platzierte sie sich mit ihrem dritten Pferd, Quantico, zusätzlich auf Rang vier, punktgleich mit Ramona Schmidt vom Stall Schenk und Carolin Schwender. red./dos/Kilb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de