Kassiererin mit Messer bedroht

LUISENTHAL Ein männliche Täter betrat am 7. August die ALDI-Filiale in Luisenthal und steckte sich eine Flasche Gin in die Gesäßtasche.

An der Kasse legte er lediglich diverse Kleinartikel auf das Kassenband. Als die Kassiererin ihn auf die Flasche in der Gesäßtasche ansprach, zog der Täter ein Springmesser und bedrohte damit die Kassiererin. Diese flüchtete sofort in die Büroräumlichkeiten und informierte den Filialleiter.

Zuvor gelang es ihr noch, die Ausgangstür zu verschließen. Der Täter zerschlug anschließend die Glasfassung der Ausgangstür und flüchtete, konnte jedoch noch vom Filialleiter verfolgt und gestellt werden. Diesem gelang es, dem Täter das Messer aus der Hand zu schlagen. Nach einem kurzen Gerangel zwischen den beiden, gelang dem Täter dennoch die Flucht, wobei er noch ein Handy und eine Armbanduhr ­verlor.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: 30 bis 40 Jahre alt, dünne Statur, kurze Haare, ungepflegte Erscheinung, trug 3/4 Jeans, grünes T-Shirt sowie Sportschuhe.

Hinweise zum Täter bitte der Polizeiinspektion, Tel. (0 68 98) 20 20 in Völklingen melden. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de