Kart-Slalom auf dem Saarlandring

Bei der Abschlussveranstaltung 2019 werden die Meister aller Klassen gekürt

UCHTELFANGEN Die letzte Motorsportveranstaltung auf dem Saarlandring ist gerade einmal drei Wochen her, da steht schon das nächste Event auf der Kart-Rennstrecke an. Am Sonntag, 15. September kommen die Slalom-Karts des ADAC zum Zug und der Endlauf zur saarländischen Jugend-Kart-Slalom Meisterschaft 2019 wird mal wieder auf Rennasphalt ausgetragen.

Da es sich um das letzte Rennen der Saison handelt, bildet die Auszeichnung der Saarlandmeister ihrer jeweiligen Altersklasse den krönenden Abschluss der Veranstaltung.

In der ein oder anderen Klasse stehen die Favoriten dabei schon fest, doch auch der Kampf um die folgenden Plätze in der Meisterschaft wird auch noch sehr interessant. Die ersten vier einer Klasse qualifizieren sich nämlich für die südwestdeutsche Meisterschaft und die ersten drei werden am Bundesendlauf des ADAC teilnehmen und dann dort das Saarland vertreten.

Die DMSJ richtet darüber hinaus noch eine deutsche Meisterschaft aus, an der die Erstplatzierten einer Klasse teilnehmen werden.

Da der MSC Uchtelfangen und der Saarlandring seit mehreren Jahren ein Garant für den Erfolg dieser Abschlussveranstaltung sind, hat man sich auch dieses Mal wieder dafür entschieden. Der Bahnbelag ist ideal, Parkplätze sind ausreichend vorhanden und die Einrichtungen für Ver- und Entsorgung sind ebenfalls bestens geeignet.

Start der Veranstaltung ist um 10:15 Uhr mit den Jüngsten in der Klasse K1 und die Ehrung der Saarlandmeister wird voraussichtlich am späten Nachmittag erfolgen.

Kuchen, Pommes, Rost- und Currywurst werden zusammen mit heißen und kalten Getränken natürlich wie immer von den Mitgliedern des MSC Uchtelfangen kredenzt.

Für den Leih- und Rennkartbetrieb bleibt die Strecke an diesem Wochenende geschlossen. Weitere Informationen gibt es unter anderem auf www.motorsport-saar.de und www.saarlandring.de.red./eck

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.