Karl May – Leben und Werk

Tour mit Hubert Dörrenbächer am 5. Mai

SCHNAPPACH Jeder kennt den Namen Karl May. Die Älteren unter uns wissen sicherlich auch noch von spannender Abenteuerliteratur, die er verfasst hatte, oder von Filmen, die – mit seinen Helden als Hauptfiguren – in den 60er-Jahren die Kinos fast zum Platzen brachten, zu berichten. Doch woraus bestand sein Schaffen tatsächlich? War er wirklich der Weltreisende, der alles Beschriebene selbst erlebt haben wollte? Oder stimmt es, dass er sich alles im Gefängnis aus den Fingern gesogen hat?

Bei einer Tour mit Hubert Dörrenbächer am Samstag, 5. Mai, erfährt man fast alles über den Schriftsteller.

Treffpunkt ist um 10 Uhr am Restaurant Bayrisch Zell in Schnappach. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de