Karatelehrgang beim TV Ludweiler beginnt im August

LUDWEILER Der TV Vöklingen, mit dem integrierten Busihdo Bous Dojo, möchte allen Späteinsteigern oder Interessierten die Möglichkeit geben, die Kampfsportart Karate zu erlernen. Dieser Kurs ist speziell an Frauen und Männer gerichtet, die mindestens 30 Jahre alt sein sollten. „Wir sprechen dabei nicht nur Leute an, die schon immer Interesse an Karate hatten“, so Übungsleiter Volker Schwinn,“ sondern alle, die ihre Fitness verbessern wollen, Übergewicht oder zu hohen Blutdruck haben.“

Die speziell integrierten Übungen helfen sogar dabei, der Osteoporose (Alterserkrankung des Knochens) den Kampf anzusagen. Diese sind mit speziellem Blick auf das Alter entwickelt worden und beinhalten Rücken schonende Gymnastikübungen, die wiederum die oftmals verringerten Dehnfähigkeiten der Sehnen und Muskeln berücksichtigen. Abgerundet wird das Training mit Übungen zur Meditation, Atmungs- und Entspannungstechniken. Einer besonderen Kampfsportbekleidung bedarf es nicht, lockere Sportkleidung und ein T-Shirt reichen vollkommen aus.

Nähere Informationen bei Karate für Anfänger und Späteinsteiger, Kursbeginn am Montag, dem 12. August im ­Untergeschoss der Hans-Netzer-Halle in der Völklinger Gatterstraße. Aus versicherungstechnischen Gründen wird ein monatlicher Vereinsbeitrag von zwölf Euro erhoben.

Nähere Einzelheiten erteilt Volker Schwinn unter Tel. (01 57) 30 66 34 90 oder volker.schwinn@t-online.de.red./jb/Fotos: Jean-Claude Brummer

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de