Karateka: Start bei der EM 2019

SAARBRÜCKEN Die beiden 16 Jährigen Karateka Annika Summa und Lukas Groß werden im Februar nächsten Jahres bei den Europameisterschaften im Kumite (Kampf gegen einen imaginären Gegner) starten. Bundestrainer Thomas Nitschmann (Duisburg) hat die beiden Saarwellinger schon frühzeitig gesetzt und offiziell für die Meisterschaften in Aalborg/Dänemark nominiert. Annika wird dabei in der Gewichtsklasse bis 59 Kilogramm antreten, Lukas in der Gewichtsklasse bis 76 Kilogramm. In der Vorbereitungsphase werden die beiden Aushängeschilder des Saarländischen Karate Verbandes (SKV) ab Donnerstag, dem 11. Oktober, an einem 4-tägigen Kaderlehrgang im Niedersächsischen Northeim teilnehmen. Eine weitere sportliche Standortbestimmung wird die Teilnahme der beiden Saarwellinger anlässlich der Kumite Karate Youth League Meisterschaften im italienischen Venedig sein (14. – 16. Dezember). red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de