Kanalbaumaßnahme beginnt

Fremdwasserentflechtung Hilbringen-Fitten

HILBRINGEN/FITTEN Voraussichtlich am Montag, 19. August, beginnt die Kreisstadt Merzig mit Kanalbauarbeiten zwischen den Stadtteilen Hilbringen und Fitten. Die Maßnahme dient in erster Linie dem Umweltschutz und wird vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert.

Sauberes Wasser wird nicht in das Kanalsystem, sondern in die Gräben der Saarauen abgeleitet, was zu einer Entlastung der Kläranlage führt. Die Maßnahme stellt eine Fortführung der bereits durchgeführten Bauabschnitte bis zur Baumschule Grau dar.

Der bestehende Graben am Ende der Ortslage Hilbringen wird nun in Richtung Fitten in offener Bauweise fortgeführt. Ab der Ortslage Fitten erfolgt die Verlegung eines großen Regenwassersammlers durch die St. Bernhard Straße bis zur Einmündung in der Römerstraße. Die Bauarbeiten werden in halbseitiger bzw. in Vollsperrung durchgeführt. Umleitungen innerorts werden entsprechend ausgeschildert, sind in ihrer Dauer überschaubar und ohne große Beeinträchtigungen zu befahren. Parallel zu den Kanalarbeiten erneuert die Stadtwerke Merzig GmbH in diesem Abschnitt auch die Wasserleitung mit den zugehörigen Hausanschlüssen. Die im jeweiligen Baufeld betroffenen Anwohner werden über die Baufirma informiert.

Die Bauzeit wird je nach Witterungslage etwa ein halbes Jahr betragen. Die ausführende Firma ist die Firma Kruchten Bau GmbH aus Merzig.

Ansprechpartner bei der Kreisstadt Merzig ist Markus Leuck, welcher bei Rückfragen unter Tel. (06861) 85480 während der üblichen Bürozeiten zu erreichen ist.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de