Kampf gegen illegale Müllentsorgung

Nach Bürgerprotesten geht Gemeinde Schiffweiler in die Offensive

Schiffweiler. Die Meldungen von wildem Müll haben in der Gemeinde Schiffweiler in den letzten Monaten enorm zugenommen: Alte Matratzen, Geschirr, Fahrzeugteile und Haushaltsmüll werden immer häufiger in Waldstücken, neben Müllcontainern und auf Wiesen gefunden. Eine solche Form der Müllentsorgung ist illegal.

Bürger der Gemeinde melden regelmäßig unerlaubt abgeladenen Müllberge, die von Mitarbeitern des Bauhofs aufgesammelt und entsorgt werden müssen.

Da sich die Beschwerden gehäuft haben, hat die Gemeinde Schiffweiler nun reagiert und einen ersten aktiven Schritt gegen die illegale Müllentsorgung unternommen: An 14 Standorten in der Gemeinde wurden Hartschaumplakate mit dem Aufruf „Müllsünder gesucht – Zeugen bitte bei der Gemeinde melden“ befestigt.

Ziel ist dabei, das Ausmaß der Verschmutzungen aufzuzeigen sowie durch Mithilfe von Bürgern mögliche Müllsünder zu finden und zu belangen.

Das Problem vor erörtert haben Ina Klaumann (Bau- und Umweltamt), Thorsten Siebraße (Amtsleiter Bau- und Umweltamt) sowie Uwe Sausen (Leiter Bauhof). Gemeinsam mit Bürgermeister Markus Fuchs besuchten sie den Containerstandort an der Klinkenthalhalle. Dort wurde bei der Zusammenkunft eines der 14 Müllsünder-Plakate vom Bauhof montiert.

„Es ist sehr wichtig, die Menschen für das Thema sowie dessen Auswirkungen auf Natur und Umwelt zu sensibilisieren“, erklärte der Bürgermeister.

Deshalb habe man die wöchentliche Serie zur illegalen Müllentsorgung im Mitteilungsblatt eingeführt und Plakate an den bekannten Problem-Standorten angebracht.

Bürgermeister Markus Fuchs: „Wir sind insbesondere bei dieser Problematik auf die Hilfe unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger angewiesen.“

Konkrete Hinweise und Bilder können per Mail (umwelt@schiffweiler.de) geschickt oder unter Tel. (0 68 21) 6 78 25 gemeldet werden. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de