Junger Autofahrer flieht vor Polizei

KREIS SAARLOUIS Am Freitag, 23. Oktober, 23.25 Uhr, wollte die Polizei Fraulautern den Fahrer eines grauen Audi A 3 mit französischem Kennzeichen kontrollieren.

Der Fahrer, ein 18-Jähriger aus Heusweiler, flüchtete durch Roden, Ensdorf und Bous in Richtung Wadgassen. Dabei missachtete er Anhaltesignale der Polizei und rote Ampeln. Er umfuhr Straßensperren, fuhr teilweise ohne Beleuchtung und mit hoher Geschwindigkeit, überholte andere Fahrzeuge auf seiner Flucht.

Gegen 23.38 Uhr ließ er seinen Pkw im Wadgasser Industriegebiet „Zum Sitters“ zurück und setzte seine Flucht zu Fuß fort.

Der junge Mann konnte von der Polizei im Nachgang ermittelt werden.

Am Pkw waren falsche Kennzeichen angebracht. Das Audi wurde wegen unklarer Eigentumsverhältnisse ebenfalls sichergestellt.

Zeugen, die durch das Fahrverhalten des Audifahrers geschädigt wurden oder sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Saarlouis unter Tel. (06831) 9010 in Verbindung zu setzen. red./am

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de