junge bühne im Herbst

„Margo“ und „Der Flaschengeist“ im Kleinen Theater

AUERSMACHER Die junge bühne auersmacher präsentiert im Kleinen Theater ihren Herbst-Winter-Spielplan.

Los geht es am Samstag, 13.,/Sonntag, 14. Oktober, jeweils um 19.30 Uhr mit „Margo, Verwandtschafts- und andere Verhältnisse.“ Nach seinem großen Erfolg mit seinem Programm „Mannsbilder“ im vergangenen November schlüpft Reiner Weimerich im Kleinen Theater in die Rolle einer „Dame von Welt“. Als Diseuse Margo nimmt er auf gewohnt frische, ironische Weise die verschiedensten zwischenmenschlichen Beziehungen aufs Korn. Dabei spart er als leidenschaftliche Diva nicht an Klischees. Beherrscht Margo doch die Kunst der Übertreibung ebenso, wie sie Meisterin der stillen, leisen und berührenden Töne ist. Am Klavier begleitet von Ernst Seitz bezaubert Margo mit ihren ewig jungen, köstlichen Chansons aus längst vergangenen Zeiten. Mal schmunzelnd, mal nachdenklich, führt sie uns die Höhen und Tiefen des täglichen Miteinanders und Nebeneinanders vor Augen.

Weiter geht es an den Wochenenden 20./21. sowie 27./28. Oktober, jeweils um 19.30 Uhr mit der Aufführung von „Der Flaschengeist“. Die muslimische Migrantenfamilie Aschour lebt im Gartenhaus der Steiners, einer angesehenen, streng katholischen Unternehmerfamilie. Mutter Aschour arbeitet als Putzfrau bei den Steiners. Kompliziert wird es, als sich deren Tochter Magdalena in Rafic, den Sohn der Aschours, verliebt. Die junge Liebe steht unter keinem guten Stern! Doch wie es der Zufall will, gelingt es Magdalena, einen Flaschengeist, der viele Jahre in seiner Flasche eingesperrt war, zum Leben zu erwecken. Mit viel Witz und Einfallsreichtum versucht er ihren größten Wunsch zu erfüllen: die Ehe mit Rafic … ein Ding der Unmöglichkeit. Mit viel Respekt und Humor werden in dem Stück die Hürden des Miteinanders, schließlich aber auch die liebevolle Verbindung zweier Glaubensrichtungen beleuchtet. Sebastian Wagner und Felix Unold inszenieren das gerade in diesen Tagen so aktuelle Stück..

Karten-Reservierung jeweils von 11 bis 13 Uhr unter Tel./-Fax (06805) 7589, Karten im Vorverkauf bei Tabak Oberbillig Ruppertstraße 51, 66271 Auersmacher. red./jj

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de