Jubiläumskonzert der Stadtkapelle

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens am 15. August im Deutsch-Französischen Garten

SAARBRÜCKEN Aus Anlass ihres 60-jährigen Bestehens lädt die Stadtkapelle Saarbrücken am Donnerstag (Mariä Himmelfahrt), 15. August, um 15 Uhr, zu einem Jubiläumskonzert in den Deutsch-Französischen Garten (Konzertmuschel) ein.

Unter Leitung von Dirigent Matthias Weißenauer präsentiert das Orchester ein abwechslungsreiches Programm mit einem Medley unvergessener Melodien und stimmungsvollen Arrangements von Klassik bis Popmusik.

Bei freiem Eintritt sind alle Fans und Freunde der Stadtkapelle Saarbrücken herzlich dazu eingeladen zuzuhören, mitzusingen und auf dem Platz vor der Konzertmuschel im DFG zu tanzen.

Das Konzert im Deutsch-Französischen Garten ist – nach dem Auftritt der Stadtkapelle beim Neujahrsempfang der Landeshauptstadt sowie den beiden restlos ausverkauften „A day at the Proms“-Konzerten „Queen trifft Queen“ im Saarländischen Staatstheater – ein weiterer Programmhöhepunkt im Jubiläumsjahr 2019.

Gegründet wurde die „Stadtkapelle Saarbrücken e.V“. im Jahr 1959 anlässlich des 50. Großstadtjubiläums. Als musikalische Botschafterin der Landeshauptstadt ist sie ein fester Bestandteil des Saarbrücker Kulturlebens und repräsentiert die saarländische Landeshauptstadt auch bei Auftritten außerhalb des Saarlandes. Das Repertoire des sinfonischen Blasorchesters, dem rund 50 Musikerinnen und Musiker angehören, reicht von traditioneller und moderner Blasmusik bis zu symphonischen Werken.

Die Stadtkapelle Saarbrücken zeichnet sich durch ein qualitativ hochwertiges und vielseitiges Programm aus und engagiert sich für das generationsübergreifende Musizieren sowie die Förderung junger Instrumentalisten.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de