„Joy“ in Concert

Zwei Konzerte unter dem Motto „Feel the Spirit“

SERRIG/SAARBRURG Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre lädt der Projektchor „Joy“ mit Band zu Konzerten in Serrig und Saarburg ein. Unter dem Motto „Feel the Spirit“ werden ansprechende und wunderschöne Gospels, Spirituals und neue, geistliche Lieder aufgeführt.

Durchweg strahlende Gesichter bei Sängern, Musikern und dem Chorleiter. Ein begeistertes Publikum, das stehend mitklatscht, mitsingt und die Musiker am Ende nicht gehen lassen möchte...

Die fröhliche Atmosphäre, der offensichtliche Zusammenhalt unter den Sängern und die mitreißende Musik sind Markenzeichen der Konzerte des Projektchors „Joy“.

Der Hintergrund der Konzerte: Zum 19. Mal organisiert das „Joy“-Team ein offenes Chorprojekt. Etwa 55 begeisterte Sänger und Musiker aller Altersgruppen aus der ganzen Region treffen sich in der Jugendbildungswerkstatt in Kell am See und studieren unter der Leitung von Otmar Clemens während eines Wochenendes mit viel Spaß und Freude ein abwechslungsreiches Programm ein.

Der Zusammenhalt unter den Teilnehmern und die gemeinsame Begeisterung aller für diese spezielle Musik garantieren eine tolle Stimmung bei den Konzerten. Der Projektchor wird musikalisch unterstützt durch die „Joy“-Band in professioneller Besetzung (Querflöte/Saxophon, Gitarre, Piano, Bass und Drums). Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Otmar Clemens.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei; am Ende freuen sich die Aufführenden über eine Spende für einen sozialen Zweck. Die Konzerte sind am Samstag, 1. Februar, um 18 Uhr, Pfarrkirche St. Martin in Serrig und am Sonntag, 2. Februar, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius in Saarburg.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de