Jede Menge Kunst im barocken Ambiente

„Kunstwiese 2018“ in Niederwürzbach im Annahof

NIEDERWÜRZBACH Die „Kunstwiese 2018“ findet am Sonntag, 14. Oktober, von 10 bis 18 Uhr im Annahof-Garten und im Spiegelsaal statt. Dieses Mal findet die Ausstellung zeitgleich mit der Sonntags-Kastanienwanderung rund um den Würzbacher Weiher statt.

Bereits zum 8. Mal in Folge laden Künstler aus der Region zu einer besonderen Kunstausstellung ein, der „Kunstwiese“. Vor schöner Weiher-Kulisse sowie im hellen Spiegelsaal wird jede Menge Kunst im barocken Ambiente des Annahofs Niederwürzbach zu sehen sein.

Die Kunstwiesen-Aussteller sind namhafte Künstler aus der Region, die sich unterschiedlicher Techniken und Ausdruckformen bedienen und Arbeiten verschiedener Genres zeigen.

Von gegenständlicher und abstrakter Malerei in Acryl- und Öl über Zeichnungen, Skulpturen, Keramiken und Installationen. Hier trifft Farbreduziertes auf Farbgewaltiges, Frech-Provokantes auf Traditionelles, Rost auf Hochglanz, Papier auf Leinwand, Ton auf Metall. Folgende Künstler, die regelmäßig im In- und auch Ausland ausstellen, laden alle Interessierte recht herzlich auf einen Rundgang ein:

Denise Altenkirch, Mia Sabine Groll, Katja Hess, Karl-Heinz Hillen, Silke Manderscheid, Gabi Michel, Rita Walle und Astrid Woll-Herrmann.

Auch dieses Jahr sollen alle Besucher wieder die Möglichkeit haben, ganz zwanglos der Kunst und den Kunstschaffenden zu begegnen und fernab von Ateliers oder Kunsthandlungen in diese besondere Atmosphäre einzutauchen und hier und dort mit den Ausstellern ins Gespräch zu kommen.

Informationen finden sich auch unter www.kunstwiese-online.de.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de