Jede Menge auf dem Kerbholz

SARBRÜCKEN Anfänglich war es eine ganz normale Polizeikontrolle am späten Dienstag Nachmittag gegen 19 Uhr. Die Fahnder der Bundespolizei kontrollierten einen 33-jährigen Deutschen in Saarbrücken an der Goldenen Bremm. Doch was sich dann herausstellte, war auch für die erfahrenen Beamten ungewöhnlich.

Gleich neun Straftaten und eine Ordnungswidrigkeit konnten dem Mann nachgewiesen werden. Die Delikte: Verstoß gegen das Waffengesetz, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Führen eines Fahrzeuges unter Einfluss berauschender Mittel, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Illegales Erwerben, Besitzen, oder Führen einer Schusswaffe, Illegales Führen und Verbringen von Waffen, Trunkenheit im Straßenverkehr und Führen einer Anscheinwaffe. Die Bundespolizei hat die erforderlichen Strafverfahren eingeleitet.

red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de