Jazz mit David Helbock’s Random/Control

From Brubeck to Zawinul auf der Tour d‘Horizon

NEUNKIRCHEN Am Sonntag, 5. Mai, ist das Jazzpianotrio David Helbock’s Random/Control ab 18 Uhr zu Gast in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen.

Für die aktuelle CD hat David Helbock immer das bekannteste Stück seiner Lieblingsjazzpianisten neu arrangiert. So erklingen spannende, groovige neue Versionen von „Watermelon Man“ (Hancock) oder „Bolivia“ (Walton) aber auch ruhige Titel wie „My Song“ (Keith Jarrett).

Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete, Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxofone, Klarinetten, Flöten. Musik fürs Ohr und Spannendes fürs Auge.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 13,70 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional unter anderem den Verlagsbüros des WOCHENSPIEGELS sowie online unter www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 15 Euro.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de