Jahresabschlussfeier der Stadtverwaltung

Ehrung von Dienstjubilaren und Verabschiedung in den Ruhestand

PÜTTLINGEN Im weihnachtlich dekorierten Festsaal von Uhrmachers Haus feierten die Bediensteten der Stadtverwaltung Püttlingen den Jahresabschluss. Im Rahmen der Veranstaltung wurden langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt oder feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Bürgermeister Martin Speicher begrüßte zunächst in seiner Rede alle Bediensteten in dem gemütlichen und festlichen Ambiente des Festsaals und sprach den Anwesenden seinen Dank für die geleistete Arbeit im ablaufenden Jahr aus. In seinem Rückblick auf das Jahr 2018 betonte er vor allem die Jubiläumsfeier der Stadtwerdung im Mai: „Ein bunter und toller Umzug verlief durch unsere Stadt, in dem Jung und Alt Hand in Hand ein gemeinschaftliches Bild von Püttlingen zeichneten. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie auch die Besucherinnen und Besucher zeigten an dem Wochenende, dass sie stolz auf ihre Heimat sind, und trugen so zum Wir-Gefühl bei.“

Abschließend wünschte Martin Speicher allen Anwesenden frohe Weihnachten und erinnerte an die Besinnlichkeit dieser Zeit: „In unserer schnelllebigen Gesellschaft ist es wichtiger denn je, sich auch mal Zeit für sich, für Freunde, Familie und Bekannte zu nehmen. Die vorweihnachtliche Zeit bietet eine tolle Gelegenheit, sich der Familie zu widmen und Ruhe zu finden“, so Speicher.

Für Martin Speicher war dieser Jahresabschluss der letzte als amtierender Bürgermeister vor den Wahlen im Mai 2019, Personalratsvorsitzender Martin Bläs aber betonte, dass er auch in den folgenden Jahren ein gern gesehener Gast sei.

Im Anschluss an die Begrüßung ehrte der Verwaltungschef zusammen mit dem Personalratsvorsitzenden alle Dienstjubilare und Neuruheständler. Auf 25 Jahre im öffentlichen Dienst konnte Marion Schuster zurückblicken. Für 40 Dienstjahre wurden an diesem Abend Annette Guillaume, Hans-Günther Kramp und Wolfram Hollinger geehrt. Max Kuhnert wurde in den verdienten Ruhestand verabschiedet.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de