Irrwitzig komisch, charmant und frech

Weltrekordhalte im Baureden Peter Moreno zu Gast in der Zweibrücker Festhalle

ZWEIBRÜCKEN Der gemeinnützige Zweibrücker Verein Kontrastbühne präsentiert Peter Moreno, den mehrfachen Weltrekordhalter im Bauchreden, mit seinem Programm „BauchComedy – Lachen ist Programm!“ am Samstag, 9. November, in der Zweibrücker Festhalle. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Liebe geht ja angeblich durch den Magen, sagt man. Comedy allerdings auch, wie einer der weltweit besten Bauchredner Peter Moreno beweist. Früh übt sich, was ein sehr guter Bauchredner werden will. Das dachte sich wohl auch Peter Moreno, als er im Alter von nur 14 Jahren bereits seine ersten Gehversuche in der Unterhaltungsbranche unternahm.

Was zunächst noch zaghaft in der Sendung „Zirkus Kinderfest im Park“ begann, führte bald darauf zu Fernsehauftritten in „Die Goldene 1“, „Winterfest der Volksmusik“, „Immer wieder Sonntags“, „Stern TV“, Galileo uva. Seitdem ist der Comedian nicht mehr aus Deutschlands Lachlandschaft wegzudenken, was sich auch an seinen vielen Auszeichnungen bemerkbar macht – darunter drei Weltrekorde im Bauchreden.

Von den vielen Guinnessbuch-Einträgen gar nicht erst zu reden. Auch den „European Best of Artist Award“ darf er sein Eigen nennen. Charmant, witzig und frech begeistert Peter Moreno mit seiner Soloshow „BauchComedy – Lachen ist Programm!“. Dabei zeigt der Stimmakrobat viele durchgeknallte Gesprächspartner wie beispielsweise die strippende Banane Ilse, Floh „Charly“, das Sau-lustige Schwein Anton, Publikumsliebling Erna, klein Dieter aus einer Hand, das quasselnde Jackett „Jacky“, ein Imro-Theaterstück Rapunzel oder den Frosch Kuno und viele weitere Überraschungen. Klingt komisch, ist es auch!

Aus der Hüfte und aus dem Bauch heraus reiht Peter Moreno Pointe an Pointe und wird die Lachmuskeln vor eine ungeahnte Belastungsprobe stellen. Den gefragten deutschen Bauchredner und Puppet-Comedian muss man live erleben, denn mit Worten kann man diese fulminante Show nicht beschreiben. Irrwitzig komisch und passend für ca. Zehn- bis 99-Jährige.

Tickets gibt´s unter www.kontrastbuehne.de oder in den Büros von WOCHENSPIEGEL und DIE WOCH, www.wochenspiegelonline.de/tickets.red./dos

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de