Irlands Wilder Westen

AV-Schau von Thomas Reinhardt mit Livemusik von Nino Deda und Michael Marx

EPPELBORN Am Sonntag, 3. November kann man um 17 Uhr im big Eppel in Eppelborn mit der Multivisionsshow „Irlands Wilden Westen“ auf eine ganz besondere Reise gehen.

Thomas Reinhardt, Redakteur, Fotograf und Buchautor, Mitglied im Fotoclub Tele Freisen, hat das bezaubernde Land am Atlantik in den letzten Jahren mehrmals besucht und ist auf dem Wild Atlantic Way, mit über 2600 Kilometer Länge eine der längsten ausgewiesenen Küstenstraßen der Welt, von Süden bis an die Nordspitze gefahren und hat fotografische Impressionen gesammelt.

Die bekannten saarländischen Musikprofis Nino Deda (Akkordeon und Gesang) und Michael Marx (Gitarre, Mandoline, Duduk und Gesang) haben dazu die passende Musik geschrieben und arrangiert

Irlands Wilder Westen lockt mit einer einmaligen Küste mit gewaltigen Klippen, wunderschönen Buchten und Sandstränden. Hinzu kommen spektakuläre Landschaften mit Nationalparks und uralten Monumenten sowie quirlige Städtchen und verschlafene Orte mit urigen Pubs. Das alles und einiges mehr hat der Westen von Irland zu bieten.

Die live kommentierte Irland-Reise führt durch sechs Countys (Grafschaften), von den drei Halbinseln Beara, Iveragh und Dingle im Süden über die Cliffs of Moher und den Nationalpark Burren, nach Galway und Connemara, Westport und Achill Island bis nach Sligo. Von dort geht es zu den Cliffs of Slieve League, zum Leuchtturm Fanad Head und schließlich nach Malin Head, dem nördlichsten Punkt der Insel. Dort fanden auch Dreharbeiten für das Kinospektakel „Star Wars: Die letzten Jedi“ statt.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf 12 Euro und an der Abendkasse 14 Euro. Im Vorverkauf erhält man die Tickets im big Eppel, Tel. (06881) 8960681 oder www.bigeppel.de, im Rathaus Eppelborn, Bürgerinformation, Tel. (06881) 969100 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de