Interesse wecken für die EU

Virtuelle Lernecke auf der Website Saarbrückens

SAARBRÜCKEN Das Informationszentrum Europe Direct der Stadt Saarbrücken weist auf die Angebote des EU-Bookshops und der virtuellen Lernecke der Europäischen Union hin.

Unter www.saarbruecken.de/europedirectaktuell finden Kinder und Jugendliche verschiedene Möglichkeiten, Europa aktiv und kreativ kennenzulernen. Es gibt Angebote zum Lesen, Lernen, Spielen und Basteln.

Beim Spiel „Die EU: Worum geht es da eigentlich?“ können Schüler mit einer interaktiven Karte mehr über die Länder der Europäischen Union erfahren. Auf ihrer Reise durch Europa finden sie heraus, was in der Tschechischen Republik gern gegessen wird, welche Sportart in der Slowakei am beliebtesten ist und welche berühmten Maler die Niederlande hervorgebracht hat. Außerdem gibt es ein digitales Länder- und Sprachen-Puzzle zur EU und ein Memory-Spiel.

„Entdecke Europa“ richtet sich an Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren. Leicht verständlich wird die Geschichte Europas erzählt. Farbige Abbildungen und die dazugehörigen Informationen geben einen spannenden Überblick über Europa und die Europäische Union.

Die Broschüre „EU & ich“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler von 14 bis 18 Jahren, die mehr über die Europäische Union erfahren möchten: Was tut die EU und wie funktioniert sie? Dazu gibt es ein Online-Quiz, das die Themen vertieft.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de