Innovation und modernes Handwerk

Einblicke das Wohn- und Geschäftsgebäude auf den Kaiserterrassen

MERCHWEILER Am Mittwoch, 8. August wird die Veranstaltungsreihe der Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ fortgesetzt. Im Rahmen der Kampagne informieren die beteiligten Handwerksbetriebe, die Handwerkskammer des Saarlandes (HWK), die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) im Landkreis Neunkirchen mbH und andere Partner zu den Themen Energieeffizienz, Barrierefreiheit und Nachhaltigkeit.

Die Informationsveranstaltung „Innovation und modernes Handwerk auf den Kaiserterrassen“ bietet von 17 bis 19.30 Uhr allen Bürgern, Handwerksbetrieben, interessiertem Fachpublikum sowie Endverbrauchern einen Einblick in die Bauweise und Umsetzung des barrierearmen, energieeffizienten und umweltfreundlichen Neubaus des Wohn- und Geschäftsgebäudes in Merchweiler.

Um 17 Uhr startet die Veranstaltung mit einer offiziellen Begrüßung, unter anderem durch Bürgermeister Patrick Weydmann. Nachfolgend gibt Dipl.-Ing. Peter Habel, leitender Architekt des Bauunternehmens Linnebacher Bau GmbH, einen Überblick über die einzelnen Bauphasen und die Erzeugung umweltfreundlicher Energie durch Erdwärme als Energieträger.

In einem Fachvortrag erläutert Dipl.-Ing. Gordon Haan, von der Handwerkskammer des Saarlandes, die Planungsgrundlagen und Anforderungen für ein barrierefreies Gebäude und wie diese in der Praxis umgesetzt werden können.

Die Saarländische Investitionskreditbank AG (SIKB) ergänzt die Reihe mit einer Vorstellung der Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bei einem Neubau.

Im Anschluss an die Vorträge veranschaulicht eine Führung durch die freistehenden Wohnflächen, verbunden mit praktischen Erläuterungen, die Schwerpunktthemen der Veranstaltung, barrierearm Bauen und Energie sparen im Neubau.

Daneben stehen die Sparkasse Neunkirchen und die Technischen Werke der Gemeinde Merchweiler GmbH für Fragen rund um Energieeffizienz-Maßnahmen und deren Finanzierung und Förderung zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Fachleute erhalten dena-Punkte sowie Fortbildungspunkte bei der Architektenkammer des Saarlandes.

Anmeldung unter (0681) 5809-210 oder v.oschmann@hwk-saarland.de. Weitere Informationen zur Kampagne „Hände hoch fürs Handwerk“ unter: www.saar-lor-lux-umweltzentrum.de/HaendehochfuersHandwerk.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de