Initiative der SIP Püttlingen

PÜTTLINGEN „Die Armut insbesondere Alters- und Kinderarmut in unserm Land ist kein Geheimnis. Auch in Püttlingen gibt es leider arme Menschen und Familien, die schon teilweise in der Monatsmitte kein Geld mehr haben sich was Richtiges zu essen zu kaufen“ so Joel Friedrich, Vorsitzender der SIP (Soziale Initiative Püttlingen e.V.)

Die Soziale Initiative Püttlingen hat sich überlegt, wie man diese Menschen unterstützen kann. „Wir möchten daher für diese Bürgerinnen und Bürger Taschen mit haltbaren Lebensmittel zur Verfügung stellen, die sie ohne große Probleme in Institutionen der Stadt abholen können. Hier benötigen wir aber auch die Hilfe von Ihnen allen. Können Sie sich vorstellen uns finanziell oder auch mit haltbaren Lebensmittel (z.B. Mehl, Zucker, Konserven – Obst, Wurst, Suppe, Gemüse-,) zu unterstützen?“, erklärt Joel Friedrich die Konzeptidee.

Kontakt beim Vorsitzenden Joel Friedrich unter joel-friedrich@gmx.de oder auch bei Margret Schmidt im Seniorenbüro unter Tel. (0 68 98) 691-121. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de