Infos zur Darmkrebsvorsorge

Vortrag in der Marienhausklinik Ottweiler

OTTWEILER Am Mittwoch, 10. April, informiert Priv.-Doz. Dr. med. Vincent Zimmer, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof in Ottweiler, über die lebensrettende Darmkrebsvorsorge und neue Therapieansätze.

Vortrag anlässlich des Darmkrebs-Monats

Anlässlich des jährlich stattfinden Damkrebs-Monats führen bundesweit viele Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen Veranstaltungen zu diesem Thema durch. Auch die Marienhausklinik Ottweiler beteiligt sich mit einem Vortrag und unterstützt die Gesundheitsfürsorge im Saarland.

Nach wie vor stellt die Vorsorgekoloskopie die wirksamste Maßnahme dar, um die Häufigkeit von Dickdarmkrebserkrankungen zu vermindern. Zu dieser Untersuchungsmethode gibt es von Seiten der Patienten und ihren Angehörigen immer wieder offene Fragen.

Im Rahmen der Informationsreihe „Medizin verstehen – von Ärzten für Jedermann“ erklärt Chefarzt Dr. Vincent Zimmer die Durchführung und die Sicherheit der Dickdarmspiegelung, erläutert mögliche Nebenwirkungen und spricht über die Bewertung der Ergebnisse und neuesten Therapieformen.

Der Vortrag ist für Laien gut verständlich und reich bebildert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Der kostenlose Vortrag findet um 18 Uhr in der Aula der Marienhausklinik statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen unter www.marienhausklinik-ottweiler.de.red./vw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de