Infos zum Thema Depression

SAARBRÜCKEN Beim Selbsthilfetag der gesetzlichen Krankenkassen im Saarland am 11. August bietet das Saarländische Bündnis gegen Depression von 11 bis 17 Uhr vor der Europagalerie umfangreiche Informationen zum Thema Depression an. Betroffene, Angehörige und Interessierte erfahren hier, was man bei einer Depression tun kann, wo es Beratungs- und Hilfsangebote gibt und welche Möglichkeiten die Selbsthilfe bei der Erkrankung bietet. Darüber hinaus besteht am Infostand die Möglichkeit, einen Selbsttest durchzuführen, der erste Hinweise auf eine Depression geben kann. Wer lieber in einem Gespräch unter vier Augen klären möchte, welche Behandlungs- und Hilfsangebote es gibt oder erfahren möchte, wie er einen Angehörigen unterstützen kann, der an einer Depression erkrankt ist, kann unter der Telefonnummer 0681 4031067 einen Termin für ein kostenloses Orientierungsgespräch vereinbaren. Weitere Informationen zum Thema Depression gibt es auf der Interseite unter www.depression-saarland.de.

 

Unser Leserreporter Frank Lessel aus Saarbrücken

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de