Informationen zum „Geistigen Heilen“

SAARLOUIS Der Heilpraktiker Klaus Jungmann geht in einem Vortrag am Mittwoch, 16. Januar, um 19 Uhr, im „Theater am Ring“ an der VHS Saarlouis Fragen zur Einordnung und Abgrenzung des „Geistigen Heilens“ nach: In wie weit können bei Erkrankungen auch geistige Hintergründe in Betracht gezogen werden? Was geschieht beim „Geistigen Heilen“? Welche Faktoren werden wirksam? Gibt es spezielle Indikationen? Wie kann Geistiges Heilen in andere Heilmethoden einbezogen werden? Jungmann bringt über 30 Jahre Praxiserfahrung als Heilpraktiker und „Geistiger Heiler“ mit und geht auch auf Fragen der Teilnehmenden ein.

Die Teilnahme kostet 5 Euro. Infos gibt es bei der VHS Saarlouis unter Tel. (06831) 6989030.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de