Imma widda Hemm

Petra Williams & Band mit Schlager und Mundart

NEUNKIRCHEN Am Samstag, 2. Februar ist die saarländische Sängerin Petra Williams mit ihrer Band ab 20 Uhr zu Gast in der Stummschen Reithalle.

Sie hat die Luft der großen, weiten Welt geschnuppert, tingelte durch die USA, war Gast an der L. A. Music Academy, lebte in Berlin, später am Bodensee.

Jetzt endlich ist sie „widda dahemm“: Petra Williams! Sängerin und Saarländerin mit Leib und Seele! Ihre vielseitige Musik kommt bodenständig und unaufgeregt daher. Die Songs erzählen Geschichten, die das Leben schreibt und das in saarländischer Mundart.

Mit ihrer Debüt-Single „Immer widda Hemm“ beweist sie eindrucksvoll: Saarländisch ist aktueller denn je – bei Jung und Alt! Befreit von Kitsch und Plattitüden zeichnet die Sängerin ein neues musikalisches Bild der saarländischen Seele: Bodenständig, charmant, authentisch und offen für Neues. Ihr neues Album „Johrelang“ umfasst zehn Songs auf Saarländisch, mit „Geschichte ausm Läwe“.

Karten für die Veranstaltung von 4 plus 1 Konzerte in Zusammenarbeit mit der Neunkircher Kulturgesellschaft sind zum Preis von 18,90 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und CTS Eventim, unter anderem den Verlagsbüros des WOCHENSPIEGELS sowie online unter: www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich.red./eck

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de