Im Ehrenamt bestätigt

Ensdorf. Für fünf weitere Jahre wurde der Ensdorfer Naturschutzbeauftragte, Meiko Balthasar, in seinem Ehrenamt ­bestätigt.

Einstimmig hatten die politischen Gremien seiner Wiederberufung zugestimmt. Umweltdelikte an die Verwaltung zu melden, Bürger auf ein mögliches Fehlverhalten in der Natur hinzuweisen oder Anregungen an die Verwaltung weiterzugeben sind typische Aufgaben eines Naturschutzbeauftragten. So waren im vergangenen Jahr unter anderem wilde Müllablagerungen, frei laufende Hunde, illegales Biken im Wald und Angeln an der Saar Themen für den ehrenamtlichen Naturschutz.

Da sich Meiko Balthasar, der viel in Wald und Feld unterwegs ist, in den vergangenen Jahren als sehr versiert, engagiert und kooperativ gezeigt hat, hat es Bürgermeister Jörg Wilhelmy sehr gefreut, dass er seine Wiederwahl dankend angenommen hat. red./jb/Foto: Gabi Schumacher/Gemeinde Ensdorf

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de