Im bedeckten Karst

Wanderung mit Prof. Dr. Moll in die Karstlandschaft

NENNIG Am Sonntag, 25. August, um 11.30 Uhr können interessierte Wanderfreunde die Karstlandschaft zwischen dem ehemaligen Schloss Bübingen und der rheinland-pfälzischen Landesgrenze mit Prof. Dr. Moll erkunden.

Die Wanderung befasst sich mit dem Formenschatz des bedeckten Karsts (Dolinen, Trockental), Wölbäckern, Streuobstwiesen, dem Schicksal des Nenniger Schlosses Bübingen sowie der Kapelle St. Sebastian in Nennig-Wies von 1877.

Im Anschluss an die Wanderung besteht die Möglichkeit bei einem Besuch des Saarländischen Obermoselweinfestes in Nennig die guten Tropfen der Region zu probieren.

Die Wanderung führt über zehn Kilometer und dauert etwa dreieinhalb Stunden mit Anstiegen über 180 Meter. Die Schwierigkeit ist leicht bis mittel. Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Treffpunkt ist am Parkplatz am Bahnhof in Nennig. Die Teilnahme kostet 5 Euro, Saarland-Card-Inhaber und Kinder sind kostenfrei. Weitere Infos gibt es bei Prof. Dr. Peter Moll, Tel. (06897) 972510.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de