Ideale Gelegenheit für einen Familien-Ausflug

Vom 3. bis 5. Mai findet in der Gustav-Clauss-Anlage das vierte Parkfest statt

ST. INGBERT Das vierte St. Ingberter Parkfest steht vor der Tür. Die Besucher können sich auf ein tolles Event freuen, welches über drei Tage in der Gustav-Clauss-Anlage ein tolles Programm bietet und mit dem Frühling die Parksaison einleitet. Eröffnung ist am Freitag, 3. Mai, um 18 Uhr. Ab 19 Uhr sorgen „Hugos Corner“ für gute Musik und ausgelassene Stimmung im Park.

Im Zeichen des Sports

Samstags findet ab 12 Uhr, integriert in das Parkfest, der Eventsamstag „Fit in St. Ingbert“ statt. Zahlreiche St. Ingberter Vereine präsentieren sich und ihre sportlichen Aktivitäten im Park und auf der Bühne. Außerdem werden ein interessantes Mitmachangebot und ein buntes Rahmenprogramm für Jung und Alt angeboten. Die IKK Südwest wird auch die Veranstaltung tatkräftig unterstützen und auf der großen Kinderspielwiese einen Aktionstag für Familien durchführen. Torwandschießen, Kinderschminken und ein Glücksrad werden Kinderaugen strahlen lassen. Auch wieder dabei sind die Pfadfinder aus Rohrbach, die im hinteren Teil des Parks ihr Lager errichten.

Kunst mit der Kettensäge

Ein weiteres Highlight wird in diesem Jahr das erste große St. Ingberter Kettensägen-Event sein. Im Park werden ca. zehn regionale und überregionale Kettensägen-Künstler mit ihren Kettensägen wunderschöne Skulpturen schnitzen und ihr Können vorführen. Außerdem wird es zu diesem Thema Informations- und Mitmachangebote geben. Den musikalischen Part übernimmt um 16 Uhr die AMG-Combo, die Songs aus dem Musical „UTOPIA“ aufführen werden. Ab 19 Uhr sorgen „The Earls“ für Stimmung. Ab 21.30 Uhr heizen die A.Li.Be.Bi’s beim Ballonglühen ein.

Sonntags findet um 11 Uhr in Begleitung des Zupforchesters 78 ein ökumenischer Gottesdienst statt. Gegen 12 Uhr wird es einen Frühschoppen mit den „Werzbachkrainern“ geben. „Kunst im Park“ ist auch wieder dabei. Wie in den vergangenen Jahren bieten regionale Künstler ihre Werke auf der Kunstwiese zum Verkauf an. Des Weiteren gibt es einen kleinen Biosphärenmarkt.

Weitere Informationen bei Stadtmarketing St. Ingbert, Tel. (06894) 13-761 oder 13-762, www.st-ingbert.de. red./jj

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2019
Alle Rechte vorbehalten.