HWK-Seminare im Überblick

Angebote zur Kaufmännisch-unternehmerischen Weiterbildung

Saarbrücken. Bereits im Januar starten bei der Handwerkskammer des Saarlandes (HWK) die ersten Seminare und Lehrgänge aus dem Bereich der kaufmännisch-unternehmerischen Weiterbildung.

Für den 18. Januar ist der Lehrgang „Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO)“ terminiert. Der Lehrgang schließt mit einer Fortbildungsprüfung ab und bietet einen doppelten Mehrwert. Mit bestandener Fortbildungsprüfung erwerben die Teilnehmer die Zulassung zur Aufstiegsfortbildung „Geprüfter Kaufmännischer Fachwirt (HwO)“.

Auch wird der Lehrgang als Teil III der Meisterprüfung anerkannt. Zielgruppe der Weiterbildung sind alle, die zusätzlich zu ihren gewerkspezifischen Kenntnissen auch kaufmännische Kompetenzen erwerben möchten. An Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk der Fachrichtung Bäckerei und Konditorei richtet sich die Aufstiegsfortbildung „Geprüfte Verkaufsleiterin im Lebensmittelhandwerk“, die für den 2. Februar auf dem Seminarkalender steht.

Mit dieser Weiterbildung qualifizieren sich die Fachverkäufer für Führungsaufgaben im Bäckerei- und Konditoreiverkauf ebenso wie für die Leitung einer Filiale oder zur Existenzgründung. Mit erfolgreich abgelegter Fortbildungsprüfung verfügen sie über die Ausbildungsbefähigung und erwerben die Zugangsvoraussetzungen für die Fortbildungen „Geprüfter kaufmännischer Fachwirt (HwO)“ und Geprüfter Betriebswirt (HwO)“.

Aus der Seminarreihe Rhetorik und Kommunikation bietet die HWK am Dienstag, 19. Januar, das Seminar „Kundenorientierte Kommunikation am Telefon“ an. Die Teilnehmer lernen, wie sie durch Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit und Einfühlungsvermögen gegenüber Kunden eine positive Gesprächssituation schaffen und so zur Kundengewinnung und -bindung beitragen.

Fortgesetzt wird die Reihe am 2. März mit dem praxisorientierten Seminar „Überzeugen Sie mit stilvoller Rhetorik“.

Aus dem Themenschwerpunkt Rechnungswesen wird ab dem 23. Februar das Seminar „Lohn und Gehalt – softwarebasierte Buchhaltung und Abrechnung“ angeboten. Welche Vorteile Outlook im Arbeitsalltag bietet, vermittelt der Workshop „Outlook als Orga-Tool“, terminiert für den 30. Januar.

Ansprechpartnerin bei der HWK für Seminare ist HWK-Weiterbildungsberaterin Elke Borowski, Tel. (06 81) 58 09-192, E-Mail: e.borowski@hwksaarland.de.

Infos gibt es auch online unter hwk-saarland.de/kursfinder. red./jb

Copyright © wochenspiegelonline.de / WOCHENSPIEGEL 2021
Alle Rechte vorbehalten.