Hubertusfest ist abgesagt

Jagdgenossenschaft Mettlach will es 2021 nachholen

METTLACH Auf Grund der aktuellen Entwicklungen rund um das Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie, muss das für den 3. November geplante Hubertusfest der Jagdgenossenschaft Mettlach abgesagt werden. Betroffen hiervon ist sowohl die Hubertusmesse in der Pfarrkirche St. Lutwinus Mettlach, als auch der traditionelle Anstich des „Hubertus-Bockbieres“ in der Abtei-Brauerei. Das Team der Abtei-Brauerei hält dennoch ab November für alle Gäste das Bockbier im Ausschank bereit. Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Mettlach freuen sich schon, diese Tradition im Jahr 2021 wieder ungezwungen fortführen zu können.red./ti

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de