Historische Weihnacht im „Alt Buprich“

Für den guten Zweck stimmungsvoll feiern wir anno 1900

HÜTTERSDORF Auch in diesem Jahr öffnet das „Alt Buprich“ in der Höchststraße 17 in Hüttersdorf seine Türen. Im Rahmen des Bupricher Weihnachtsmarktes am Samnstag, 8. Dezember, bietet die historische Gaststätte „ Alt Buprich“ ab 13 Uhr ein schönes Ambiente, um sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Die liebevolle Deko und die freundlichen Bedienungen in historischer Kleidung, schaffen eine Atmosphäre der Entschleunigung und des Wohlfühlens. Mit einer umfangreichen Kuchentheke, kleinen Speisen und einem ansprechenden Getränkeangebot, fühlt sich der Besucher in das Gründungsjahr 1900 zurückversetzt. Sogar die legendäre Feuerzangenbowle wird ab 17 Uhr wieder angeboten. Gegen Abend wird aus der besinnlichen Vorweihnachtsstimmung ein schönes Fest, das wohl auch wieder erst tief in der Nacht ein Ende findet.

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, hat sich die „Interessengemeinschaft Alt Buprich“ dazu entschlossen dieses besondere Event erneut anzubieten.

Wie im letzten Jahr arbeiten alle Mitglieder ehrenamtlich und der größte Teil der Einnahmen wird wohltätigen Institutionen in der Region gespendet. So konnten im letzten Jahr unter anderem 400 Euro an die AWO Hüttersdorf gespendet werden. red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de