Historische Reitkunst

Vorführungen und Infos im Keltenpark Otzenhausen

OTZENHAUSEN Welche Sättel gab es vor 2000 Jahren? Wie ritt man und was für Waffen benutzte ein keltischer Krieger? Romy Althaus und Eva Auer sind am Sonntag, 28. Juli, mit ihren Pferden im Keltenpark Otzenhausen zu Gast und informieren über die Reitkunst und Reitkultur der Kelten.

Am Nachmittag finden insgesamt zwei Reitvorführungen statt. Die erste Vorstellung beginnt um 14 Uhr. Ab 15 Uhr können Interessierte zusätzlich an der Führung durch das Keltendorf teilnehmen, ehe um 16 Uhr eine zweite Reitvorführung in der Arena angeboten wird.

Für die beiden Vorführungen fallen lediglich die regulären Eintrittskosten des Keltenparks an. Die Führung durch das Keltendorf kostet extra.

red./hr

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de