Hilfsaktion „Kinder Kenias“ in Bildstock

BILDSTOCK Die Not und der Hunger innerhalb der Bevölkerung Kenias haben durch die Corona-Krise weiter beträchtlich zugenommen.

Durch eine ehrenamtlich getragene Initiative ist es durch den Verkauf von selbst genähten und gesponserten Mund-Nase-Schutzmasken gelungen, über 1 000 Euro an Spendengeldern für die Partnerschule in Kenia zu sammeln. Mit diesem Geld wird der Ankauf von Lebensmitteln ermöglicht, die an die ärmsten der Armen verteilt werden können. Um weitere Lebensmittel an die bedürftigen Menschen verteilen zu dürfen, ist am Samstag, 22. August, um 20 Uhr (Einlass 18 Uhr) eine Hilfsaktion für kenianische Kinder auf der Sportanlage der DJK Bildstock in Planung. Die Gäste des Abends dürfen sich auf einige unterhaltsame Überraschungen freuen, u.a. auf einen Gastauftritt der Band „Die Heuler“.

Bereits an dieser Stelle gilt es sich bei allen Sponsoren zu bedanken, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben: DJK Bildstock, Thaler Eck, Fa. Schwamm, Karlsberg Brauerei, VVB Friedrichsthal, Fa. Agilos, Bäckerei Didas, Tierparadies Friedrichsthal, Berg- und Hüttenapotheke Friedrichsthal, Tabak Flammann Bildstock, Globus Güdingen, he-cha Mode Nicole Gießelmann, Friseursalon Weil, Metzgerei Burgard, Alte Leipziger Bildstock und alle privaten Spender.

Ein besonderes Wort des Dankes gilt der Stadt Friedrichsthal, hier insbesondere dem Ordnungsamt.

Karten gibt es im Vorverkauf im Thaler Eck, he-cha Mode oder unter Tel. (01 75) 5 86 10 21.

Corona-bedingt ist die Anzahl der Besucher begrenzt. Es können nur Sitzplatzkarten angeboten werden (komplette Tischreservierung für maximal acht Personen). es gelten die die aktuelle Hygiene- und Abstandsregelungen sowie die Kontaktdatenhinterlegung (zwingend notwendig).

red./jb/Foto: Veranstalter

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de