Hilfe bei wichtigen Entscheidungen

Das AWO-Seniorenhaus Am Rosengarten bietet eine erweiterte Beratung an

ZWEIBRÜCKEN Im Seniorenheim wohnen und dennoch selbstbestimmt leben bis zum Schluss? Diesen Wunsch will das AWO Altenheim am Rosengarten seinen Bewohnern jetzt noch einfacher erfüllen. „Wir haben ein neues Beratungsangebot in Zusammenarbeit mit dem AWO-Betreuungsverein“, berichtet dessen Leiterin, Andrea Schantz.

Mit zunehmendem Alter oder chronisch fortschreitender Erkrankung müssen sich die Senioren und ihre Angehörigen verstärkt mit neuen Fragestellungen auseinandersetzen. Dabei geht es vor allem um die pflegerische und medizinische Versorgung und Behandlung sowie psychosoziale Unterstützung bis zum Lebensende. Der Gesetzgeber eröffnet mit dem Hospiz- und Palliativgesetz stationären Einrichtungen in der Altenpflege und Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, eine professionelle Beratung zur gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase anzubieten.

„Wir bieten unseren Bewohnern bereits regelmäßig die Beratung zur gesundheitlichen Vorsorgeplanung an“, erklärt Annette Schantz. Für gesetzlich Krankenversicherte sei diese Beratung kostenfrei. Doch jetzt hat der Träger des AWO-Seniorenhauses Am Rosengarten, der Bezirksverband Pfalz, zusätzlich den Sozialgerontologen und Fachjuristen Hermann Schulze vom AWO-Betreuungsverein beauftragt. Er berät und hilft bei allen Fragen zur Patientenverfügung und gesundheitlichen Vorsorgeplanung.

Er steht Senioren bei, die wichtige Entscheidungen zu treffen haben. Wie lange und mit welchen Mitteln soll im Falle eines Falles das Leben künstlich erhalten werden? Möchte man an Maschinen angeschlossen werden? „Wir wollen den Bewohnern dabei helfen, rechtzeitig die richtige Entscheidung für ihre Patientenverfügung zu treffen und vorzusorgen, damit sie eines Tages in Würde sterben können“, beschreibt Hermann Schulze.

Die Beratungsstunden werden im Büro des Sozialdienstes im Seniorenhaus an der Saarlandstraße abgehalten. Feste Sprechzeiten sind aktuell Mittwoch von 16 bis 18 Uhr und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr sowie nach persönlicher Terminabsprache.cvw

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de