Hilfe bei Anmeldung zur Corona-Impfung

VdK-Ortsverband Lebach und Landsweiler verteilt Masken

Lebach. In ausgedehnten Spaziergängen haben die Vorstandsmitglieder des VdK-Ortsverbandes Lebach und Landsweiler Kuverts mit FFP2-Masken an die Mitglieder verteilt. Die übrig gebliebenen Masken wurden an die Lebacher Tafel gespendet.

Zusätzlich zu den in Deutschland hergestellten Masken überbrachten sie ein Anschreiben, in dem der Ortsverband über seine Hilfsangebote informierte: Er unterstützt ältere Menschen bei der Anmeldung zur Corona-Impfung. Die Hilfe richtet sich an Menschen, die nicht mit dem Internet umgehen können und die auch keine Angehörigen haben. Aus der Impfgruppe 2 konnten bereits mehr als ein Dutzend Impfberechtigte angemeldet werden. Da die VdK-Bürgersprechstunde zu sozialen Fragen im Lebacher Rathaus derzeit nicht stattfinden kann, bietet der Bürgerlotse und stellvertretende Vorsitzende Friedel Vöbel (im Bild) alternativ eine Beratung per Tel. (01 77) 2 19 43 63 an. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de