Hildegard von Bingen

Vortrag bei der Volkshochschule Dudweiler

DUDWEILER Hildegard von Bingen (1098-1179) wird in der heutigen Zeit sehr oft in erster Linie mit ihren natur- und heilkundlichen Schriften in Verbindung gebracht. Doch als große Universalgelehrte in ihrer Zeit beschäftigte sie sich in ihren literarischen Werken auch mit den großen Themen und Fragen der Menschheitsgeschichte wie etwa der Religion und der Ethik, der Kosmologie, dem Menschen und der Welt. So war sie schon zu Lebzeiten für viele hochrangige Persönlichkeiten als Beraterin tätig und wird als erste deutsche Mystikerin des Mittelalters bezeichnet.

Der Vortrag über Hildegard von Bingen bei der Volkshochschule Dudweiler mit Dr. Kristina Betz findet am Dienstag den, 6. März, um 19 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler statt. Die Gebühr beträgt drei Euro und ist an der Abendkasse zu zahlen.

Vorherige Anmeldung mit Kursnummer 8803 unter Tel. (0 68 97) 76 58 66, E-Mail: vhs-dudweiler@t-online.de oder www.vhs-saarbruecken.de erforderlich. red./jb

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de