Herbstspaß für Kinder

Ferienprogramm der Landeshauptstadt

SAARBRÜCKEN Das Kulturamt der Stadt Saarbrücken hat für die Herbstferien von Montag bis Freitag, 12. bis 23. Oktober, ein abwechslungsreiches Ferienprogramm zusammengestellt. Alle Veranstaltungen stehen diesmal unter dem Motto „Faire Ferien“. Gemeinsam mit Künstlern lernen die Kinder die Welt der Kunst kennen und erfahren darüber hinaus Spannendes und Wissenswertes rund um das Thema „fairer Handel“.

Wie man aus alten Dingen etwas Neues schafft und damit die Umwelt und den Geldbeutel schont, lernen Kinder beim Upcycling am Freitag, 16. Oktober. Alte T-Shirts werden mit kreativen Tricks zu neuen Taschen und schönen Kissen, leere Küchenrollen zu witzigen Faulenzermäppchen.

Bei einem Workshop der Fairtrade Initiative Saarbrücken am Mittwoch, 21. Oktober, kann man fair-regionale Seife individuell bedrucken. Außerdem lernen die Kinder etwas über das westafrikanische Land Burkina Faso und die Biosphäre Bliesgau.

„Film ab!“ heißt es am Donnerstag, 22. Oktober. Unter fachkundiger Anleitung drehen die Teilnehmer einen Kurzfilm über das Projekt „Faire Suppe“ im Bürgerhaus Dudweiler. Die Suppe wird mit Zutaten aus fairem Handel hergestellt und im Bürgerhaus ausgeschenkt. Vom Dreh bis zum Schnitt lernen die Kinder alle wichtigen Schritte. Am Ende werden die Filme gemeinsam auf einer großen Leinwand angeschaut.

Das Atelier ist im Kultur- und Lesetreff Dudweiler im Bürgerhaus Dudweiler eingerichtet. Die Workshops finden in beiden Herbstferienwochen jeweils von 10 bis 14 Uhr statt.

Für alle Angebote ist eine Anmeldung unter der Nummer (0172) 4 58 01 28 erforderlich. Teilnehmer müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung mitbringen. Interessierte werden gebeten, sich bei der Anmeldung über die aktuellen Bestimmungen zu informieren. Alle Infos zum Programm gibt es unter www.saarbruecken.de/kids.red./tt

Eigenen Artikel verfassen Schreiben Sie Ihren eigenen Artikel und veröffentlichen Sie ihn auf wochenspiegelonline.de